assouline

P/14116

Book Zanzibar

Vor der Küste Ostafrikas im Indischen Ozean liegt ein Archipel, das als Sansibar bekannt ist. Alles begann vor zehn Millionen Jahren, als sich die Insel Pemba vom afrikanischen Festland löste, und vor zehntausend Jahren folgte die Insel Unguja. So beginnt die Legende von Sansibar. Jahrhundertelang war Sansibar Zufluchtsort und Tor für Entdecker wie Richard Burton und David Livingstone, die in den unbekannten afrikanischen Kontinent vordrangen. Auch heute noch ist es möglich, die einzigartige Tierwelt zu erleben, sei es beim Tauchen vor der Küste einer Privatinsel, in unendlichen Lagunen, beim Besuch von Mangroven oder endemischen wilden Wäldern oder beim Eintauchen in die historischen, labyrinthischen Straßen von Stonetown. Diese Inselgruppe ist ein Kreuzungspunkt der Kulturen mit omanischer Architektur, portugiesischem und britischem Erbe sowie Suaheli-Ritualen.
Die Fotografin Aline Coquelle zeigt ein intimes Porträt einer Gemeinschaft, die vor Leben strotzt. Mit originellen Fotos wird eine verschwindende, einheimische Kultur bewahrt und gefeiert. Dieser Band lädt den Leser dazu ein, das Paradies Sansibar zu erleben.

Details:
300 Seiten
über 250 Illustrationen
Englische Sprache
erschienen im November 2020
Grösse: 33.5 x 25 x 3.4 cm
ISBN:978-1-61428-892-3

Suchen